Matthew Gardiner_Künstler & Wissenschaftler
Matthew Gardiner_Künstler & Wissenschaftler

Hardware Tribe Meetup#1 – ORIGAMI & ORIBOTICS

Im Frühjahr 2018 findet das zweite Hardware Tribe Camp in der Werkstätte Wattens statt - ein Angebot der mehrwöchigen Intensivkooperation zwischen etablierten Firmen und Startups zu produktionsrelevanten Themen der Teilnehmer. Eine zukunftsweisende Einstimmung lieferte Matthew Gardiner als Keynote Speaker zum Thema ORIGAMI Technik (Japanisch für oru = falten und kami = Papier) beim ersten unterjährigen Treffen der Hardware Community.

Die wissenschaftliche Seite der Origami-Technik beschäftigt sich insbesondere mit der computerisierten Berechnung von faltbaren Modellen und deren materialtechnischer- sowie technologischer Umsetzung. Dabei werden unter anderem modifizierte 3D Drucker zur Herstellung eingesetzt. Eine Kombination von flexiblen und starren Materialien sorgt für definierbare Faltstellen und Halt, eine 3D Form erleichtert das Falten. Ansätze, wo die Faltung zudem automatisch geschieht (z.B. mittels einfache Stellglieder oder pneumatisch) – werden als Oribotics (Ori + Robotics) bezeichnet.

Origami Technologie

Matthews Arbeit ist dabei im Umfeld der zeitgenössischen elektromechanischen Kunst angesiedelt, doch die potentielle Anwendungen gehen weit über die Kunst hinaus; Matthew weist darauf hin, dass die Anzahl der Publikationen in den letzten Jahren - angertrieben durch Forschungs-Grants in den USA – stark angestiegen ist; gehörte die Origami Technologie vor einigen Jahren noch zum Insiderwissen, so gilt sie heute als Standardmethode in den Ingenieurs-Disziplinen – von der Nano- und Mikrotechnologie über die Architektur bis hin zur Luft und Raumfahrt.

Wie so oft liegt auch im Bereich Origami die Inspiration in der Natur, wo vergleichbare Auffaltungen vielfach beobachtet werden können. Die Soft Matter-Forschung untersucht ähnliche Materialien sowie Design- und Ingenieursanforderungen, indem sie die Funktion von gefalteten Oberflächen studiert und nutzt.

MATTHEW GARDINER

Matthew Gardiner ist ein australischer Künstler und Wissenschaftler; er forscht am Future Lab des Ars Electronica Centers in Linz sowie an der Universität Melbourne.

Newsletter