Leadership in hochkomplexen Zeiten. Wie Du die Transformation schaffst
Mittwoch, 22. Jänner 2020 | 10.00 bis 18.00 Uhr Mehr_Wissen

Leadership in hochkomplexen Zeiten. Wie Du die Transformation schaffst

Günther Wagner | New Work Philosoph

Führungskräfte, oder angehende Manager werden vornehmlich in Zeitmanagement, Verhandlungsführung, Qualitäts-Prozeduren etc. trainiert. Aber darauf zu achten, wie wir uns körperlich oder energetisch mit den im Kontext unserer Arbeit auftretenden Inhalten, Menschen und Ereignissen in Beziehung setzen, wird selten vermittelt.

Das Problemlöse-Potential der Einheit und Wechselwirkung von Körper, Gehirn und Psyche wird im Unternehmensalltag so kaum in der voller Kraft genutzt. Äußerst ineffizient und für ein hoch komplexes Wirtschaftsleben erfolgshinderlich.

Führung hat dabei viele Facetten - eine ganz wichtige ist Selbstführung. D.h., bevor ich andere Menschen versuche zu führen, sollte ich mich auf den Weg des SELBST begeben, der:

SELBST-wahrnehmung, SELBST-erkenntnis , SELBST-führung, SELBST-reflexion

Der Workshop ist stark interaktiv und prozessorientiert gestaltet, d.h. ich arbeite mit den individuellen Herausforderungen der Teilnehmer.

Inhalte

Digitale und ökologische Transformation als eine permanente Herausforderung + Zusammenwirken Mensch – Maschine + Duales Leben

Aufbau von Resonanz + Mit mir selbst + In der Organisation + Mit den Stakeholdern

Umgang mit + Veränderungswiderständen + Umgang mit Kontroll- und Machtverlust + Umgang mit dem Phänomen Dialog – Zeit

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • Alle, die an ihrer Selbst-Führung und Selbst-Wirksamkeit in Zeiten einer globalen hochdynamischen Vernetzung arbeiten wollen

Outcome

Durch den Workshop bekommst Du individuelle Impulse, wie Du: + Deine Selbst-Wirksamkeit erhöhst + Dein optimales Leistungspotenzial über einen längeren Zeitraum halten kannst + Mit möglichen Ängsten und Widerständen besser umgehen kannst + Mit Deiner Umwelt (privat und beruflich) in eine gute Resonanzbeziehung treten kannst

Zum Vortragenden

Günther Wagner war viele Jahre Offizier der Luftwaffe und später Vertriebsmanager bei Internationalen Versicherungsunternehmen. Aus persönlicher Betroffenheit machte er einen Blick über den Tellerrand, und wurde 2004 bei der Tsunami-Hilfe als Vorstand von „Human helps Human“ wirksam. Aktuell ist Günther Wagner als Unternehmensberater, Vortragender und Querdenker aktiv. Sein Leben war und ist geprägt von Transformationsprozessen. Seine Expertise beruht auf einer sehr vielschichtigen Arbeits- und Lebenserfahrung. Angefangen mit der Führungsausbildung, über Change-Management, Konfliktmanagement, Systemische Organisationsentwicklung und Beratung, Evolutionsmanagement, bis hin zu längeren Studienaufenthalten in Asien. Dort vertiefte er die Achtsamkeitspraxis und erweiterte seine Aikido-Kenntnisse. Man sagt über ihn, dass er es wage über den Main-Stream-Tellerrand hinwegzusehen und Prozesse anders zur Wirkung bringt. Er nimmt bewusst Umwege auf sich, um genau so einen Erfolgsvorsprung anzuregen. Seine Kernthemen sind: Leadership in hoch komplexen Zeiten, Arbeitswelt 4.0, die damit zusammenhängende, sich neu auszurichtende Bildung und eng verknüpft mit diesen Themen, die diskrete Auseinandersetzung mit den umfassenden, oft schwer zugänglichen Veränderungswiderständen. Zum Blog

Vorab spricht Günther Wagner in der Morning Glory “Überleben im digitalen Overload” über den Umgang mit neuen Technologien in Hinblick auf die persönliche Entwicklung, Mitarbeiterführung & digitale Ethik.

Infos & Anmeldung

Newsletter